OERTLI Connect - Langloch-Zapfenverbindung

Die Langloch-Zapfenverbindung bewährt sich schon lange in der Möbel-Fertigung. In der Fenstertechnik ermöglicht die neue Komposition eine hochstabile Eckverbindung, die effizient und kostengünstig auf CNC BAZ gefertigt werden kann. An der Fensterkantel wird der Zapfen mit einem Vollhartmetall Schrupp-Schlicht-Fräser ausgefräst und gerundet. Verzapft mit den Langlöchern am Gegenstück bildet sich eine formschlüssige und hochstabile Eckverbindung.

Tests, welche OERTLI bereits im Jahr 2012 am Prüfinstitut EPH in Dresden durchgeführt hat, bestätigen die Eckfestigkeit von bis zu 180kg. Das entspricht einer noch höheren Belastbarkeit als derjenigen der bewährten Schlitz-Zapfen-Ecke. Die einfache Bearbeitung, weniger Werkzeuge und kein Dübeleintreiben wie bei einer Konter-Dübel-Verbindung ermöglichen eine hocheffiziente und wirtschaftliche Fensterfertigung.